Was ist denn nun konkret in der Kletterarena 79 anders als in den anderen Kletterhallen der Umgebung?

Als gemeinnützige Weiterbildungseinrichtung im Sport haben wir einen anderen Auftrag als kommerzielle Kletterhallen. Kletterkurse und Ausbildungen bilden den Schwerpunkt unseres Angebotes.

Täglich startet um 17.00 und um 19.00 Uhr der Kletterunterricht für Kletterer welche über eine anerkannte Sicherungstechnik verfügen. Für Anfänger finden regelmäßig neue Grundkurse statt.  Die Schwerpunktthemen werden dabei wöchentlich festgelegt.

Außerdem stehen während der gesamten Öffnungszeiten stehen ausgebildete Trainer für alle Kletterer mit Rat und Tat zur Verfügung. Sie geben auf Wunsch Tipps zum Sichern und Klettern und helfen auch bei Fragen.
Außerdem gibt es in der Woche bestimmte Thementage.
Am Handicaptag stehen dann besonders geschulte Trainer mit einem eigenen Programm für Menschen mit einem körperlichen Handicap bereit und betreuen die Gruppe. Auch ein Physiotherapeut steht an diesen Tagen zur Verfügung.
Das heißt jedoch nicht, dass an diesen Tagen andere Kletterer nicht gerne gesehen sind. Der normale Kletterbetrieb ist für die anderen Kletterer sichergestellt.

Ist Klettern nicht teuer und eine eigene Ausrüstung wie Kletterschuhe oder Klettergurte Voraussetzung?

Bei uns zu klettern ist im Vergleich zu vielen anderen Freizeitbeschäftigungen relativ preisgünstig. Wir können Anfängern eine komplette Kletterausrüstung zu Verfügung stellen. Als fortgeschrittener Kletterer ist es allerdings normal, dass man seine eigene Ausrüstung mitbringt. Dabei sind Kletterschuhe individuell zu wählen und auch abhängig vom Leistungsniveau.

Für Gruppen gelten besondere Eintrittspreise!

Ist Klettern auch als Freizeitangebot für Familien geeignet?

Gerade für Familien haben wir einen eigenen Schwerpunkttag am Sonntag eingerichtet. Da sich jeder seine eigene Route zur Bewältigung aussuchen kann, können auch Partner mit einem sehr unterschiedlichen Leistungsniveau gemeinsam Spaß haben. Am Sonntag stehen erfahrene Pädagogen für den Familientag als Trainer zur Verfügung.

Wann können Kinder mit dem Klettern beginnen?

Klettern ist für Kinder ab dem Schulalter geeignet.

Ab welchem Alter können die Kinder an den Klettercamps teilnehmen?

An den Klettercamps können Kinder ab 8 Jahren teilnehmen.

Ab welchem Alter können Kinder im Maya Tempel oder im Agentenraum ihren Kindergeburtstag feiern?

Für den Maygeburtstag muß das Geburtstagkind 8 Jahre und im Agentenraum 11 Jahre alt sein.

 

 

©2019 Bildungswerk / Landessportbund - Nordrhein-Westfalen